Geschäftsbericht 2018: näher dran an unserem Angebot, unserem Publikum und unseren Mitarbeitenden

News 30.04.2019

Mehr Gesichter, Geschichten und Grafiken: Der SRG-Geschäftsbericht erscheint in neuer Aufmachung. Er beleuchtet Programmhöhepunkte, vermittelt Eindrücke des Publikums, liefert Einschätzungen von Fachpersonen und gewährt Einblicke in den Alltag der Mitarbeitenden. Seit heute ist der Geschäftsbericht 2018 online verfügbar, erstmals im Responsive Design.

Der Geschäftsbericht 2018 zeigt das vielfältige Angebot der SRG: von der Information, Kultur, Bildung und Jugend über die Unterhaltung und den Film bis hin zum Sport. Das Kapitel «Service public» blickt auf überregionale und regionale Programmhöhepunkte 2018 zurück – wie den Themenabend «Dataland», die multimediale Berichterstattung von den Berufsmeisterschaften «Swiss Skills», die Liveübertragung der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang oder die erste fiktionale Webserie «Nr.47», produziert von Nachwuchstalenten bei SRF.

«Der Geschäftsbericht 2018 widerspiegelt die SRG 4.0 nach No Billag», sagt Bakel Walden, Direktor Entwicklung und Angebot. «Wir haben die Menschen rund um unser Angebot stärker in den Vordergrund gerückt – sowohl die Nutzerinnen und Nutzer als auch unsere Mitarbeitenden. Gleichzeitig geben wir mit Bildern, Interviews und Zitaten mehr Einblick ins Programmschaffen und in die Arbeit der Regionalgesellschaften.»

Die SRG publiziert den Geschäftsbericht seit 2011 als Onlineversion. Neu präsentiert er sich zudem im sogenannten Responsive Design. Damit ist er auf allen elektronischen Geräten gleichermassen nutzbar, weil sich das Layout automatisch der jeweiligen Bildschirmgrösse anpasst.

Kosten für TV-Sendungen und Radioprogramme

Ergänzend zum Geschäftsbericht veröffentlichen die Unternehmenseinheiten SRF, RTS, RSI und RTR auf ihren Websites die Kosten zahlreicher Fernsehformate wie Nachrichten- und Talksendungen, Spielfilme und Serien, Unterhaltungs- und Musiksendungen sowie Sportsendungen. Überdies legen alle Unternehmenseinheiten die Kosten ihrer Radiosender offen.

Stabiles Betriebsergebnis 2018

An der Delegiertenversammlung vom 26. April 2019 haben die 41 Delegierten der SRG den Geschäftsbericht und die Rechnung 2018 genehmigt. Die SRG schliesst das Jahr mit einem stabilen Ergebnis von 6,8 Millionen Franken ab (vgl. Medienmitteilung vom 11. April 2019).

Das Geschäftsjahr 2018 on- und offline

Der Geschäftsbericht ist auf der Website der SRG online und als PDF verfügbar: www.srgssr.ch/gb2018.

Die viersprachige Publikation «Zahlen, Daten, Fakten 2018/2019» ist ab Mitte Mai sowohl als PDF als auch in gedruckter Form erhältlich: www.srgssr.ch/de/news-medien/publikationen.

Vorwort zum Geschäftsbericht

SRG-Generaldirektor Gilles Marchand und Verwaltungsratspräsident Jean-Michel Cina im Gespräch mit Edi Estermann, Leiter Medienstelle SRG.