Digitales Radrennen: SRG SSR schliesst Partnerschaft mit Cycling Unlimited

Media release 27.03.2020

Ein digitales Pro-Cycling-Rennen der Tour de Suisse – das ist die Idee von «The Digital Swiss 5». Die SRG und Cycling Unlimited treten für das neue Rennformat gemeinsam in die Pedalen. RSI, RTR, RTS und SRF können bis 2022 in TV, Radio und auf den Onlineplattformen live über den neuartigen Radsportevent berichten.

Copyright: Cycling Unlimited

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie steht die Sportwelt still. Deshalb setzt die SRG auch auf virtuelle Sportevents und schliesst mit Cycling Unlimited, den Organisatoren der Tour de Suisse, einen Vertrag für die Ausstrahlung des neuen Rennformats «The Digital Swiss 5». Die Vereinbarung ermöglicht den sprachregionalen Sendern der SRG (RSI, RTR, RTS und SRF) für drei Jahre bis 2022 exklusiv und live über dieses und weitere virtuelle Etappenrennen in der Schweiz zu berichten. Die erste Austragung der digitalen Pro-Cycling-Rennen findet vom 22. – 26. April 2020 statt.

Echte Radprofis fahren virtuelles Rennen

Bei «The Digital Swiss 5» treten die Fahrer an fünf aufeinanderfolgenden Tagen auf ausgewählten Etappenabschnitten der Tour de Suisse virtuell gegeneinander an. Die Radprofis sind auf ihren Rennrädern zu Hause durch smarte Rollentrainer miteinander verbunden. Während die Fahrer auf ihren Monitoren die Original-Streckenteile der Tour de Suisse und ihre jeweilige Position im Rennen in Echtzeit als Videobild vor sich sehen, geben die smarten Rollentrainer den jeweiligen Widerstand auf die Pedale – angepasst an die echte Topografie der Strecke. Ergänzt wird die virtuelle Streckensimulation mit realen Livebildern und Leistungsdaten der Radprofis.

Radsport live trotz Corona-Krise

Am ersten digitalen Pro-Cycling-Rennen nimmt eine grosse Anzahl Fahrer der WorldTour-Teams teil, darunter auch einige der besten Schweizer Radprofis. SRF wird den Radsportfans ihre Lieblingsteams und -fahrer trotz Corona-Krise live im TV und via Livestream auf den Onlineplattformen präsentieren. RTS und RSI werden ebenfalls über «The Digital Swiss 5» berichten.

Roland Mägerle, Leiter Business Unit Sport SRG: «Die virtuelle Sportwelt bietet beinahe unbegrenzte Möglichkeiten. Unter dem Motto ‘besondere Umstände erfordern besondere Massnahmen’ konnten wir dieses spannende Digitalprojekt mit Cycling Unlimited schnell vorantreiben. Es freut mich in dieser herausfordernden Zeit umso mehr, dass die SRG dem Schweizer Publikum eine spannende Radsportübertragung mit realen und virtuellen Elementen offerieren kann.»

Medienstelle SRG
Silvana Meisel, Projektleiterin Kommunikation Business Unit Sport SRG
Tel. +41 58 135 07 31, silvana.meisel(at)bus.srg.ch