Charta der Schweizer Musik

Die «Charta der Schweizer Musik» ist eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit mit der Schweizer Musikbranche. Sie wurde 2016 erneuert. 

Mit der Charta verpflichten wir uns, in unseren Radioprogrammen einen angemessenen Anteil an Schweizer Musikproduktionen auszustrahlen. Die jährlich von den Partnern festgelegten Richtwerte für die Präsenz der Schweizer Musik übertreffen wir meist.

Um auch bei sich wandelnder Mediennutzung Schweizer Musik zu fördern, übertragen wir unsere Anstrengungen auch aufs Fernsehen und auf die Online-Portale. So sorgen wir dafür, dass Schweizer Musikerinnen und Musiker gehört werden und sich aufstrebende Talente entfalten können.

Radio Télévision Suisse (RTS) ist federführend beim Musikfestival Label Suisse, das alle zwei Jahre in Lausanne stattfindet. Ebenfalls alle zwei Jahre organisiert RTS an einem anderen Ort das klassische Musikfestival Schubertiade.

«Die SRG ist eine zuverlässige Partnerin für die Förderung der Schweizer Musik, nicht nur was die Radiosender angeht,
sondern in Bezug auf ihr gesamtes Programmangebot.»

Bruno Marty, Geschäftsführer Schweizer Interpretengenossenschaft

Partner der Charta der Schweizer Musik

  • Haus der Volksmusik
  • IFPI Schweiz
  • Musikschaffende Schweiz
  • Schweizerische Interpretengenossenschaft SIG
  • Schweizer Musikrat SMR
  • Schweizer Musik Syndikat SMS
  • Schweizerischer Musikerverband SMV
  • Genossenschaft der Urheber und Verleger von Musik Suisa
  • Schweizerische Vereinigung der Musikverleger SVMV
  • SRG