Business Unit Sport

Die Business Unit Sport (BUS), gegründet 1997, ist unser nationales Kompetenzzentrum für Sportrechte, Produktionen sowie Grossprojekte und deren Marketing und Kommunikation. 

  • Die BUS setzt die Sportstrategie für die Sportprogramme bei RSI, RTR, RTS und SRF um.
  • Die BUS erwirbt alle Sportrechte national für die SRG und steuert die Produktion zahlreicher Sportanlässe in der Schweiz.
  • Die BUS organisiert und koordiniert internationale Grossprojekte wie Olympische Spiele oder Welt- und Europameisterschaften für alle Regionen.
  • Die BUS trägt die Verantwortung für die nationalen Sportbudgets.
  • Die Ausgaben der SRG für Rechte, Produktion und Umsetzung von Sport in allen Regionen betragen durchschnittlich 200 Million Franken pro Jahr. 

«Die BUS wirkt als Dienstleisterin für die
Sportprogramme in allen Regionen.»

Roland Mägerle, Leiter BUS

Knapp 80 Prozent verfolgen das Sportgeschehen in den Medien. Besonders beliebt: Live-Berichterstattungen.

Live-Übertragungen sind emotional packende Momente.