22. Internationale Kurzfilmtage Winterthur

News 18.10.2018

Vom 6. bis 11. November 2018 steht Winterthur zum 22. Mal im Zeichen des Kurzfilms. Die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur richten dieses Jahr ihre Scheinwerfer auf Grossbritannien und Georgien und präsentieren experimentelle Videowerke des renommierten kanadischen Künstlers Mike Hoolboom. Die SRG ist als Medienpartnerin dabei.

© Eduard Meltzer / IKFTW

Der Internationale und der Schweizer Wettbewerb sind das Herzstück der Internationalen Kurzfilmtage Winterthur. Daneben geben kuratierte Kurzfilmprogramme Einblick in verborgene Welten und regen zur Auseinandersetzung mit politischen und gesellschaftlichen Themen an. Virtual-Reality-Filme sowie ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm runden das Festival-Erlebnis ab.

Die SRG unterstützt den Schweizer Schulfilm

Am Donnerstag, 8. November, ist Schweizer Filmschulentag. In diesem speziellen Wettbewerb messen sich Filmstudentinnen und -studenten der fünf wichtigsten Bachelor-Lehrgänge mit einem selbst produzierten Kurzfilm. Eine Fachkommission aus drei Expertinnen und Experten beurteilt die Filme und gibt den Studierenden eine Rückmeldung. Den Preis für den besten Schweizer Schulfilm stiftet die SRG. Damit unterstützt sie Nachwuchstalente und fördert das junge Schweizer Filmschaffen.