Ein Abbild der Schweiz

Die SRG ist ein öffentliches und unabhängiges Medienhaus, das einen multimedialen Service public in allen Landesteilen und -sprachen erbringt. Sie ist auch ein Verein und dadurch fest in der Gesellschaft verankert. 

Die SRG versorgt die ganze Bevölkerung der Schweiz mit einem attraktiven und vielfältigen TV-, Radio- und Onlineangebot zu Information, Kultur, Bildung, Unterhaltung und Sport. Das Angebot fördert die Meinungsbildung und Meinungsvielfalt in der Schweiz und leistet einen wichtigen Dienst an die Gesellschaft.

Das Bundesgesetz über Radio und Fernsehen (RTVG) und die Konzession des Bundesrats verpflichten die SRG zu einem gesellschaftlichen Service-public-Auftrag.

Die SRG finanziert sich zu drei Vierteln über Empfangsgebühren und zu einem Viertel aus Werbeeinnahmen. Dank diesem Finanzierungsmodell ist sie unabhängig von politischen und wirtschaftlichen Interessengruppen.

Wir sind wie niemand sonst ein Abbild der Schweiz. Wir sind:

  • Die SRG ist in allen Landesteilen präsent und erstellt als einziges Medienunternehmen audiovisuelle Inhalte in allen Landesprachen.
  • Die SRG finanziert sich zu 75 Prozent über Gebührengelder und ist dadurch finanziell und politisch unabhängig.
  • Ein föderalistischer Verein, der allen offensteht, trägt mit 24 000 Mitgliedern die SRG.
  • Die SRG erfüllt einen Auftrag und agiert im Rahmen von Radio- und Fernsehgesetz (RTVG) und einer Konzession des Bundesrats.
  • Die SRG bürgt für eidgenössische Solidarität, in dem sie die Einnahmen aus den Gebührengeldern umlagert, um überall ein vollwertiges Programm anzubieten.
  • Die SRG produziert Inhalte speziell für Menschen mit Migrationshintergrund, für Sinnesbehinderte, für Jugendliche und selbst für Menschen im Ausland.
  • Ausserdem leistet sie im In- und Ausland humanitäre Hilfe bei Krisen und Katastrophen.  
  • Die SRG-Sender versorgen die gesamte Bevölkerung mit attraktiven Radio-, TV- und Onlineangeboten in Information, Kultur, Bildung, Unterhaltung und Sport.
  • Die SRG ist eine wichtige Stütze der Schweizer Kultur.
  • Die Radio- und Fernsehprogramme der SRG erreichen wöchentlich 94 Prozent der Schweizer Bevölkerung.
  • Die SRG überzeugt dank Qualität und Glaubwürdigkeit, wie in Erhebungen immer wieder nachgewiesen wird.
  • Die SRG steuert, sichert und überwacht die Qualität mit internen Kontrollen, externen Erhebungen sowie durch die Kontrollorgane des Bundes.
  • Die SRG gestaltet mit ihrem technologischen Know-how die Digitalisierung mit.
  • Die SRG ist mit 6000 Mitarbeitenden die wichtigste Arbeitgeberin in der Schweizer Medienbranche. Direkt oder indirekt schafft ihre Tätigkeit 13 500 Arbeitsplätze (gemäss BAK-Basel-Studie 2016: Volkswirtschaftliche Effekte des gebührenfinanzierten medialen Service public).
  • Die SRG generiert jährlich 283 Millionen Franken Werbeeinnahmen.
  • Die SRG ist Content- und Technologiepartnerin von Medienunternehmen und Ausbildungspartnerin von Hochschulen. 

Die SRG gehört zu den transparentesten Medienhäusern Europas.

Die SRG auf einen Blick

  • Verein mit 24000 Mitgliedern
  • Unternehmen mit 6000 Mitarbeitenden
  • Fünf Unternehmenseinheiten
  • Drei Tochtergesellschaften
  • 17 Radioprogramme
  • 7 Fernsehprogramme
  • Umfassendes Webangebot
  • 75 Prozent gebührenfinanziert

Sendungskosten