Auszeichnung für RSI-Dok am 71. Prix Italia

News 27.09.2019

Am 14. August 2018 stürzte die Ponte Morandi in Genua ein. Der RSI-Dokumentarfilm «Ponte Morandi – Einsturz einer Brücke» von Philippe Blanc wurde heute in Rom mit dem Prix Italia in der Kategorie TV-Dokumentation ausgezeichnet.

In seinem Dokumentarfilm spricht Philippe Blanc mit Angehörigen und Betroffenen des Brückeneinsturzes und mit Mitgliedern der Rettungskräfte. Er nimmt die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf die Suche nach der Ursache des Einsturzes, vom Büro des Staatsanwaltes in Genua bis nach Dübendorf, wo die Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Empa die Brückentrümmer analysiert.

Die Jury des 71. Prix Italia bewertet «Ponte Morandi – Einsturz einer Brücke» als herausragendes Beispiel für den zeitgenössischen Dokumentarfilm. Nicht nur sei das Thema von grossem öffentlichem Interesse, auch sei die makellose journalistische Recherche brillant konstruiert als eine Geschichte, die sich allmählich offenbart.

«43. Il ponte spezzato» – Trailer