Mario Annoni

Copyright: RTS / Anne Bichsel

Verwaltungsrat SRG und Präsident SSR Suisse Romande

seit Januar 2020

Laufbahn

Mario Annoni hat an den Universitäten Lausanne und Genf Politik- sowie Rechtswissenschaften studiert und sein Fürsprecherpatent an der Universität Bern erworben. Er war Präsident des Regionalgerichts La Neuveville, Courtelary und Moutier. 1990 wurde er in den Berner Regierungsrat gewählt und stand 1990 bis 1998 der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion und 1998 bis 2006 der Erziehungsdirektion vor. 2006 bis 2013 war er Präsident der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia. Aktuell leitet Mario Annoni das Projekt «Avenir Berne romande».

Mandate 

Stiftung Istituto Svizzero di Roma e Milano (Stiftungsratspräsident); Société des Forces Electriques de La Goule, Saint-Imier (Präsident); Ecole de musique du Jura bernois, Saint-Imier (Präsident); Abegg-Stiftung, Riggisberg (Stiftungsrat); Stiftung Rebhaus Wingreis, Twann (Stiftungsratspräsident); Stiftung Rebbau-Museum am Bielersee, La Neuveville (Stiftungsratspräsident); Société des Forces Motrices du Châtelot (Verwaltungsrat).