Pacte de l'audiovisuel

Wir bereiten dem Schweizer Film eine grosse Bühne: Wir engagieren uns als Medienpartnerin für Filmfestivals und fördern zahlreiche Eigen- und Koproduktionen. Wir sind neben dem Bundesamt für Kultur die wichtigste Förderin des Schweizer Filmschaffens.

So ermöglichen wir eine eigenständige Schweizer Filmproduktion, die sich in der kleinen Schweiz über den Markt nicht finanzieren liesse. Seit 1996 bündeln wir dieses Engagement zusammen mit den Partnern der Schweizer Filmbranche im Pacte de l’audiovisuel.

Die SRG beteiligt sich im Pacte de l’audiovisuel jährlich mit 27,5 Millionen Franken an der Produktion von TV- und Kinofilmen. Davon fliessen 14 Millionen in die Fernsehproduktionen, 9 Millionen in Kinofilme und eine Million in Animationsfilme. Multimediaprojekte unterstützen wir ebenfalls.

Bei der Erneuerung des Pacte l’audiovisuel 2016 wurden die Auswertungsrechte an die wandelnde Mediennutzung angepasst. Die Änderungen (Verkürzung der Lizenzzeit, zeitliche Begrenzung der Rückzahlungspflicht) sichern die Unabhängigkeit der Produzenten.

Wir haben im Rahmen des Pacte de l’audiovisuel über 400 Millionen Franken ins heimische Filmschaffen investiert. Daraus entstanden mehr als 2500 Filme und Serien und über 130 Koproduktionen. Die besten von ihnen wurden international prämiert. «Heidi», «Schellenursli» oder «Ma Vie de Courgette» lockten ein Millionenpublikum vor die Leinwand.

Aktuelle Pacte-Produktion

2016 liefen während 543 Stunden Pacte-Filme auf unseren Sendern. Grösster Publikumserfolg in allen Landesteilen war die zweiteilige TV-Produktion «Gotthard», die über eine Million Zuschauer erreichte.

Ausstrahlungszeit Schweizer Film auf den Sendern der SRG:
32 718 Minuten pro Jahr – das heisst 90 Minuten pro Tag im Durchschnitt auf den sechs SRG-Sendeketten.

Eingabe Koproduktionen

Um Mittel aus dem Pacte de l’audiovisuel zu beantragen, können Produzenten ihre Dossiers den zuständigen Redakteuren von SRF, RTS, RSI und RTR einreichen. Die Redaktoren tragen geeignete Projekte in die nationale Expertengruppe, die über die Vergabe der Mittel befinden.

Multimediaprojekte nimmt die Generaldirektion der SRG auch direkt entgegen.

Daten und Kontakte Pacte de l'audiovisuel

Nationale Fachgruppe
29.1.2018 Solothurn
14.3.2018 Bern
25.4.2018 Bern
20.6.2018 Bern
6.8.2018 Locarno
19.9.2018 Bern
24.10.2018 Bern
12.12.2018 Bern
Nationale Fachgruppe Animation
27.1.2018 Solothurn
10.4.2018 Bern
6.8.2018 Locarno
13.11.2018 Bern

Generaldirektion

Sven Wälti (Leiter Pacte de l'audiovisuel)
031/350 94 60
sven.waelti(at)srgssr.ch

Gregory Catella (Succès passage antenne)
031 350 95 99
gregory.catella(at)srgssr.ch 

Alina Corradi (Medienpartnership)
031 350 97 30
alina.corradi(at)srgssr.ch

Redaktion SRF

Urs Fitze (Fiktionale Programme)
044/305 58 23
urs.fitze(at)srf.ch 

Urs Augstburger (Dokumentarfilme)
044 305 58 29
urs.augstburger(at)srf.ch

Gabriela Bloch Steinmann (Animation)
044 305 58 02
gabriela.blochsteinmann(at)srf.ch

Redaktion RTS

Françoise Mayor (Fiktionale Programme)
058 236 95 77
francoise.mayor(at)rts.ch

Irène Challand (Dokumentarfilme)
058 236 95 74
irene.challand(at)rts.ch 

Izabela Rieben (Animation) 
058 058 236 84 29
izabela.rieben(at)rts.ch

Redaktion RSI

Alessandro Marcionni (Fiktionale Programme)
091 803 53 04
alessandro.marcionni(at)rsi.ch

Silvana Bezzola (Dokumentarfilme)
091 803 55 47
silvana.bezzola(at)rsi.ch

Walter Bortolotti (Animation)
091 803 54 70
walter.bortolotti(at)rsi.ch

Redaktion RTR

Bertilla Giossi (Koproduktionen)
081 255 74 32
bertilla.giossi(at)rtr.ch