Unsere Berufswelten: Das suchen wir

Unsere Welt ist vermutlich eine der vielfältigsten überhaupt. Deshalb suchen wir Talente und Profis aus praktisch allen Berufsgruppen. Ausserdem bilden wir Talente selbst aus und bieten Lehrstellen für den Berufseinstieg an.

  • Publizistik
  • Redaktion
  • Moderation (TV, Radio, Multimedia)
  • Broadcast-Produktion
  • Handwerkliche Berufe
  • Bildgestalterische Produktion
  • Technik
  • Engineering
  • Broadcast
  • Informatik 
  • Immobilien
  • Facility Management
  • Logistik
  • Human Resources, Ausbildung, Entwicklung
  • Marketing, Kommunikation, Public Relations
  • Finanzen, Controlling, Einkauf
  • Recht, Compliance, Interne Revision
  • Programm- und Produktionssupport/-assistenz
  • Dokumentation, Archiv
  • Design, Grafik, Fotografie

Lernendenausbildung

In der dreijährigen Lehrzeit erhalten die Lernenden Einblicke in insgesamt sechs Abteilungen der Generaldirektion. Zudem sind mehrere produktionsnahe Stageaufenthalte, unter anderem im Studio Bundeshaus und Radiostudio Bern, geplant. Die Lernenden besuchen im 1. und 2. Lehrjahr zweimal wöchentlich und im 3. Lehrjahr einmal wöchentlich die Wirtschafts- und Kaderschule in Bern.

Abschluss: Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als «Kauffrau/Kaufmann EFZ, E-Profil oder M-Profil»

Die Lehrstellen mit Lehrbeginn August 2019 werden im Sommer 2018 ausgeschrieben.

Anforderungen:

  • Gute Absolventinnen und Absolventen der Sekundarschule
  • Logisches und analytisches Denkvermögen
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Gute Kenntnisse in Deutsch und Fremdsprachen
  • Fleiss und Einsatzbereitschaft
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit

Die Informatikausbildung startet mit einem externen Basisjahr beim Berufsbildungscenter (Bern oder Zürich). In den restlichen drei Ausbildungsjahren hat der/die Informatiker/in die Möglichkeit, sich während drei Arbeitstagen in der Woche praktisches Wissen anzueignen. Wir bilden die Lernenden in der Fachrichtung Systemtechnik an den Standorten Bern und Zürich aus. Die schulische Ausbildung erfolgt während durchschnittlich zwei Tagen pro Woche durch die Gewerbliche-Industrielle Berufsschule GIBB Bern beziehungsweise das Bildungszentrum Uster.

Abschluss: Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als «Informatiker/in EFZ, Fachrichtung Systemtechnik»

Die Lehrstellen mit Lehrbeginn August 2019 werden im Sommer 2018 ausgeschrieben.

Anfoderungen:

  • Gute Absolventinnen und Absolventen der Sekundarschule
  • Logisches und analytisches Denkvermögen
  • Freude und Interesse an technischen Zusammenhängen
  • Interesse an Zahlen
  • Gute Kenntnisse in Deutsch und Fremdsprachen
  • Fleiss und Einsatzbereitschaft
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Teamfähigkeit 

In der vierjährigen Lehrzeit in Zürich installieren die Lernenden Fernseher, reparieren Geräte und arbeiten in Projekten rund um die Signalübertragung mit. Sie besuchen während der Ausbildung die Technische Berufsschule in Zürich. In den ersten beiden Jahren arbeiten die Lernenden in Lehrwerkstatt unserer Tochtergesellschaft TPC. Die zwei folgenden Jahre verbringen die Lernenden bei der Generaldirektion mit Schwerpunkt Projektarbeit.

Abschluss: Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis als «Multimediaelektroniker/in EFZ, Fachrichtung Signalübertragung»

Die Lehrstellen mit Lehrbeginn August 2019 werden im Sommer 2018 ausgeschrieben.

Anforderungen:

  • Gute Absolventinnen und Absolventen der Sekundarschule A; gute Leistungen insbesondere in Mathematik, Englisch und Geometrie
  • Logisches und abstraktes Denkvermögen
  • Kreatives und handwerkliches Denkvermögen
  • Fleiss und Einsatzbereitschaft
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Zuverlässigkeit

Für interessierte Schülerinnen und Schüler bietet die Generaldirektion Schnupperlehren von einbem bis zwei Tagen an. Die Anzahl Schnupperplätze ist limitiert.

Kauffrau/Kaufmann EFZ & Informatiker/in EFZ:

Anfragen für eine Schnupperlehre mit Lebenslauf sowie Angabe des gewünschten Zeitraums bitte an Ausbildung GD senden.

Multimediaelektroniker/in EFZ:

Anfragen für eine Schnupperlehre mit Lebenslauf bitte an die Lehrwerkstätte TPC senden. Die Ausschreibung sowie die Ausbildung erfolgt in Zusammenarbeit mit TPC.

  • Einblick in die Radio- und Fernsehproduktion
  • 40 Stundenwoche, das heisst 8 Stunden pro Tag
  • 13 Monatslöhne
  • 6 Wochen Ferien
  • Essensvergünstigungen im Personalrestaurant
  • Prämie bei guter Leistung
  • Lernendenausflüge: einmal jährlich zum Austausch aller Lernenden