SRG SSR

  • DE
  • FR
  • IT
  • RM
  • EN
SRG gewinnt goldene Auszeichnung für Olympia-Skiproduktion in Sotschi

Medienmitteilung

10.12.2014

SRG gewinnt goldene Auszeichnung für Olympia-Skiproduktion in Sotschi

​Die SRG erhielt am 8. Dezember in Monaco an den «IOC Olympic Golden Rings Awards» die Goldenen Ringe für die beste Sportproduktion der Winterspiele Sotschi 2014.

​Die SRG produzierte im Auftrag des Host-Broadcasters «Olympic Broadcasting Services» das Weltsignal sämtlicher Alpin-Rennen von Sotschi 2014: Abfahrt, Super G, Superkombination, Riesenslalom und Slalom. Verantwortlich seitens SRG waren Projektleiterin Karin Nussbaumer und Regisseur Beni Giger mit ihren Teams. Für die Olympia-Produktion standen gut 100 Mitarbeitende der SRG-Unternehmenseinheiten SRF, RTS, RSI und TPC im Einsatz.

Die silberne und die bronzene Auszeichnung gingen an andere Produzenten für die Abdeckung der Eiskunstlauf-Wettbewerbe respektive der Langlauf-Wettbewerbe.

Die Preisübergabe fand vor 500 geladenen Gästen statt, darunter Fürst Albert II von Monaco und IOC-Präsident Thomas Bach. Mit den «IOC Olympic Golden Rings Awards» in Gold, Silber und Bronze zeichnet das Internationale Olympische Komitee alle zwei Jahre die besten Fernsehproduktionen der Olympischen Spiele aus.

 

Unternehmenskommunikation SRG

RSIRTRRTSSRFSWI