SRG SSR

Podcasts

Zum Glück ist Freitag

RSS PodcastOpen in iTunes
SRF Wehe, wenn er losgelassen. Wo Fabian Unteregger losledert, wächst kein Gras mehr. Das Stimmparodie-Genie lässt seine Figuren jeden Freitag-Morgen die Geschehnisse der Woche kommentieren. «Zum Glück ist Freitag» heisst der satirische Muntermacher am Freitagmorgen. Fabian Unteregger schickt alle seine Lieblings-Figuren ans Rednerpult, um ihren Senf dazuzugeben, zum Weltenlauf im Allgemeinen und zur Lage in der Schweiz im Speziellen. Fussballnationaltrainer Ottmar Hitzfeld, Bundesrätin Doris Leuthard, die Musiker Baschi und Bligg, Tennis-Ass Roger Federer oder «Weltwoche»-Verleger Roger Köppel – sie alle stehen in der Person von Stimmen-Meister Unteregger bereit, um zu lästern, sich zu echauffieren und bissig zu kommentieren. «Zum Glück ist Freitag» ist jeden Freitagmorgen in der Zeitspanne von 06:30 und 07:30 Uhr auf SRF 3 zu hören. Oder zum Nachschauen und Nachhören als Podcast und Video auf srf3.ch Die Autoren: Fabian Unteregger, Aron Herz, Alain Eicher, Jürg Zentner, Mario Torriani.
SRF Die Morgeninformationen von Radio SRF. Damit Sie wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. 

C'est pas trop tôt - La 1ère

RSS PodcastOpen in iTunes
RTS "C’est pas trop tôt": le meilleur de l’actualité, du lundi au vendredi, de 5h à 6h.. Fichiers audio disponibles durant 30 jour(s) après diffusion. - Pour un usage privé exclusivement.

Violon dingue - RTS

RSS PodcastOpen in iTunes
RTS Violon Dingue est une émission qui permet de découvrir des aspects inattendus du quotidien. Mêlant reportage, témoignage et ballade urbaine, l’idée est de raconter la vie à travers la musique, et inversement. - Pour un usage privé exclusivement.

Bilder zum Feiertag

RSS PodcastOpen in iTunes
SRF Bei der Sendung «Bilder zum Feiertag» handelt es ich um 4minütige Kurzreportagen, die 6 bis 8 mal im Jahr ausgestrahlt werden. Sie geben Einblick in Feste und Rituale all derjenigen Religionen und Konfessionen, die nicht im «Wort zum Sonntag» vertreten sind: Zum Beispiel Islam, Judentum, Hinduismus, Buddhismus, christlich-orthodoxe Kirchen.
RSIRTRRTSSRFSWI