SRG SSR

Radio

Radio

SRG Radio-Karte

 

Die SRG bietet 17 Radioprogramme an:

  • sechs deutschsprachige Programme von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
  • vier französischsprachige Programme von Radio Télévision Suisse (RTS)
  • drei italienischsprachige Programme von Radiotelevisione svizzera (RSI)
  • ein rätoromanisches Programm von Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR)
  • drei Musikprogramme von Swiss Satellite Radio (SSatR)

Radio-Nutzungsdaten

Neun von zehn Personen hören jeden Tag Radio. Ob zu Hause, im Auto, am Arbeitsplatz oder im Restaurant – Radio wird überall gehört. Am häufigsten und am längsten kommt die SRG mit ihren Programmen zum Zug. Sie ist in allen Sprachregionen deutlich marktführend. Je nach Region steht die SRG mehr mit inländischen oder mehr mit ausländischen Programmanbietern im Wettbewerb.

  • Eine marktführende Position hat die SRG in der Svizzera italiana mit einem Marktanteil (1) von 80,4 Prozent (2013). Wenn sie hier konkurrenziert wird, dann durch ausländische Programme.
  • In der Deutschschweiz beträgt der Marktanteil der SRG-Programme 64,5 Prozent (2013). Sie werden vor allem durch inländische Privatradios konkurrenziert.
  • In der Suisse romande, wo der Marktanteil der SRG-Programme 65,8 Prozent (2013)beträgt, steht die SRG sowohl mit inländischen Privatradios als auch mit Auslandradios im Wettbewerb.
  • In der Svizra rumantscha sind die Programme der SRG mit einem Marktanteil von 77,6 Prozent (2013) gut verankert. Marktanteile machen ihr vor allem die inländischen Privatradios streitig.

(1) Zahlreiche Anbieter bemühen sich in einem immer härter umkämpften Markt um die Aufmerksamkeit des Publikums. Der so genannte Marktanteil gibt an, welcher Anteil der gesamten Radionutzung auf die jeweiligen Programme entfällt.

RSIRTRRTSSRFSWI