SRG SSR

  • DE
  • FR
  • IT
  • RM
  • EN
Wahlen in den Verwaltungsrat: Anträge an die Delegiertenversammlung

Medienmitteilung

05.11.2015

Wahlen in den Verwaltungsrat: Anträge an die Delegiertenversammlung

Seit dem Rücktritt von Präsident Raymond Loretan versieht Viktor Baumeler das Amt des interimistischen SRG-Präsidenten. An der nächsten SRG-Delegiertenversammlung soll Baumeler – bis zur Findung einer definitiven Nachfolgelösung, längstens bis 2017 – zum SRG-Präsidenten gewählt werden. Zur Wiederwahl in den Verwaltungsrat stellen sich Lucy Küng und Regula Bührer-Fecker. Seinerseits hat der Bundesrat (der zwei von neun Mitgliedern bestimmt) Ursula Gut-Winterberger, ehemalige Regierungsrätin und Vorsteherin der Finanzdirektion des Kantons Zürich, als Verwaltungsrätin gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Hans Lauri an.

​Wahl des Präsidenten

Raymond Loretan trat am 22. Juni 2015 als Präsident und Mitglied des SRG-Verwaltungsrats zurück, da er als Ständeratskandidat portiert wurde. In der knappen Frist bis zur SRG-Delegiertenversammlung kann der Nominationsausschuss des Verwaltungsrats noch keine definitive Nachfolgelösung vorschlagen. So empfiehlt der Verwaltungsrat der Delegiertenversammlung, den interimistischen Präsidenten Viktor Baumeler als Präsidenten zu wählen. Im Sinne eines guten Übergangs ist Baumeler bereit, das Amt bis zur Findung einer definitiven Nachfolgelösung auszuüben, längstens bis 2017.

Der Luzerner Baumeler bringt seine grosse Kompetenz und Erfahrung ein. Von 2008 bis 2015 war er Präsident der Regionalgesellschaft SRG Deutschschweiz. Seit acht Jahren ist er Verwaltungsrat der SRG SSR und war von 2012 bis 2015 Vizepräsident. Zuvor war er als Staatsschreiber des Kantons Luzern der Stabschef von Regierung und Parlament gewesen.  

Wahl in den Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat schlägt für die vierjährige Amtszeit 2016–2019 die bisherigen Verwaltungsrätinnen Lucy Küng (Mitglied seit 2008) und Regula Bührer-Fecker (Mitglied seit 2012) zur Wiederwahl vor.

Lucy Küng habilitierte an der Universität St. Gallen, ist Gastprofessorin für Medien-Innovationen an der Universität Oslo und Gastdozentin am «Reuters Institute for the Study of Journalism» der Universität Oxford sowie Lehrbeauftragte an der Universität St. Gallen. Sie berät Unternehmen und Organisationen in der Strategie- und Organisationsentwicklung mit Schwerpunkt Innovation von Geschäftsmodellen.

Regula Bührer-Fecker ist Partnerin der Zürcher Werbeagentur Rod Kommunikation. Sie ist Mitglied mehrerer Fachjurys von Kreativ-Wettbewerben und aktiv in der Nachwuchsförderung. Sie wurde 2010 und 2014 zur «Werberin des Jahres» gewählt.

Der Verwaltungsrat zählt neun Personen: Die Präsidenten der vier sprachregionalen SRG-Gesellschaften Andreas Schefer (neu, Deutschschweiz), Jean-François Roth (französische Schweiz), Luigi Pedrazzini (italienische Schweiz) und Oscar Knapp (rätoromanische Schweiz) nehmen von Amts wegen Einsitz. Zwei Mitglieder (Ulrich Gygi und Ursula Gut-Winterberger) hat der Bundesrat bestimmt. Zur Wahl durch die Delegiertenversammlung vom 27. November 2015 stehen Viktor Baumeler (als Präsident), Lucy Küng und Regula Bührer-Fecker (als Verwaltungsrätinnen). Vizepräsident bleibt Jean-François Roth.


Unternehmenskommunikation SRG
Daniel Steiner, Mediensprecher, 079 827 00 66

RSIRTRRTSSRFSWI