SRG SSR

  • DE
  • FR
  • IT
  • RM
  • EN
SRG SSR und Solothurner Filmtage fördern Jungfilmer

Medienmitteilung

31.10.2011

SRG SSR und Solothurner Filmtage fördern Jungfilmer

Die SRG und die Solothurner Filmtage (19. bis 24. Januar 2012) organisieren erstmals einen Wettbewerb für junge Schweizer Filmschaffende unter dem Titel «Upcoming Lab». Die Teilnehmer können ihre Kurzfilme auf den Plattformen Frischfilm (SRF) und Moncinema (RTS) einreichen. Das Publikum hat die Möglichkeit, die Beiträge bis zum 24. Januar 2012 online zu bewerten. Die SRG ist Sponsorin des Preisgelds von insgesamt 3500 Franken und stellt ihre Internetplattformen für den Wettbewerb zur Verfügung.

Das Thema des erstmals von der SRG und den Solothurner Filmtagen durchgeführten Wettbewerbs ist «Die Schweizermacher – das Remake». Junge Filmschaffende lassen sich von Rolf Lyssys Filmklassiker «Die Schweizermacher» aus dem Jahre 1978 inspirieren. Die Nachwuchsfilmer laden ihre Kurzfilme von 60 Sekunden Dauer – Remakes oder Parodien – auf die Internetportale Frischfilm von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) und Moncinema von Radio Télévision Suisse (RTS). Über diese Plattformen kann das Publikum die Filme online bewerten.
Die drei Jurymitglieder mit Rolf Lyssy wählen den Gewinner aus und vergeben den Jurypreis von 2500 Franken. Der beliebteste Kurzfilm wird mit einem Publikumspreis von 1000 Franken belohnt.

Das Publikum macht Programm
Die Internetportale Frischfilm und Moncinema ergänzen und bereichern die Programme der SRG und haben zum Ziel, die Nachwuchsfilmer in der Schweiz zu fördern. Die besten und originellsten Beiträge von Frischfilm werden in den SF-Kulturformaten «Sternstunden», «CH-Filmszene» und «Box Office» gesendet. Beiträge von Moncinema wurden in diesem Jahr in den Kultursendungen «Cinémaniak» und «Animaniak» gezeigt. Beide Plattformen koordinieren ihre Inhalte mit Festivals und anderen kulturellen Veranstaltungen und lancieren Wettbewerbe.

Die SRG hat den neuen Wettbewerb gemeinsam mit den Solothurner Filmtagen konzipiert, sponsert den Wettbewerbspreis von insgesamt 3500 Franken und nimmt den Gewinnerfilm in ihr Programm auf. Das Medienunternehmen unterstreicht damit sein Engagement im Bereich Film- und Multimedia.


http://www.frischfilm.ch
http://www.moncinema.ch
http://www.solothurnerfilmtage.ch

Kontaktpersonen:
Urs Fitze (Leiter Nationale Koproduktionen SRG), 079 332 72 74, urs.fitze(at)srgssr.ch
Monica Cantieni (SRF, Frischfilm), 061 365 34 85, monica.cantieni(at)srf.ch
Sophie Sallin (RTS, Moncinema.), 058 236 88 39, sophie.sallin(at)rts.ch

Unternehmenskommunikation SRG
Daniel Steiner, Mediensprecher, 079 827 00 66


RSIRTRRTSSRFSWI