SRG SSR

  • DE
  • FR
  • IT
  • RM
  • EN
Erfolgreiche Umstellung auf digitales Antennenfernsehen

Medienmitteilung

04.12.2007

Erfolgreiche Umstellung auf digitales Antennenfernsehen

Seit dem 26. November 2007 empfangen die Zuschauerinnen und Zuschauer in der Deutsch-schweiz die Fernsehprogramme der SRG SSR idée suisse über Antenne ausschliesslich digital. Die Umstellung von analog auf digital konnte dank einer umfassenden Informationskampagne bei Bevölkerung und TV-Fachhandel erfolgreich abgeschlossen werden. Als letzte Region in der Schweiz erfolgt die Umstellung im Wallis und im Chablais vaudois im Februar 2008. Die Betroffenen werden auch in diesem Fall frühzeitig informiert.

Am 26. November 2007 um 14 Uhr hat die SRG SSR idée suisse den analogen Fernsehsendebetrieb über Antenne in der Deutschschweiz definitiv eingestellt. Die Abschaltung der Verbreitung des analogen terrestrischen Fernsehsignals erfolgte nach einer umfassenden Kampagne, mit der die Bevölkerung der Deutschschweiz seit Sommer 2007 regelmässig über die bevorstehende Umstellung informiert wurde. Betroffen waren Haushalte, welche die Programme SF 1 und SF zwei mit einer Dach-, Zimmer- oder Geräteantenne empfangen. Die digitale terrestrische Verbreitung (DVB-T) bietet einen qualitativ besseren Empfang, setzt aber ein entsprechendes Empfangsgerät (Set-Top-Box) voraus.

Entscheidend für den Erfolg bei der Umstellung waren die TV-Fachhändler, die von SF und SRG SSR betriebene Helpline sowie die Internetseite www.digitalesfernsehen.ch. Aufgrund der bei der Helpline eingegangenen Fragen kann bereits heute festgehalten werden, dass die Umstellung in der Deutschschweiz reibungslos vonstatten gegangen ist: Es gingen deutlich weniger Anrufe ein als erwartet. Die Betroffenen waren gut über die Umstellung informiert, und der Handel verfügte über genügend Geräte.

Als letzte Region in der Schweiz erfolgt die Umstellung im Wallis und im Chablais vaudois im Februar 2008. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen in den übrigen Landesteilen ist die SRG SSR zuversichtlich, dass auch diese letzte Umstellung ohne Probleme verlaufen wird.

Für weitere Informationen:

Peter Kaufmann, Kommunikation Technik SF, Tel. 044 305 50 63 oder 076 390 32 25

Daniel Steiner, Mediensprecher SRG SSR idée suisse, Tel. 031 350 91 20 oder 079 827 00 66

RSIRTRRTSSRFSWI